Das neue Stück

Die Tramödians zeigen dieses Jahr in der Dinkelburg im Rathausgarten einen Mashup-Schwank, der die Geschichte vom Schwäbischen Traum erzählt: Ein einfacher Laufbursche steigt zum angesehenen Edelmann auf. Oben auf dem Turm ist keineswegs Ruhe – Neider und Feinde trachten dem Helden nach Glück und Leben. Doch nur wer zuletzt lacht, lacht am Besten.

Das Mittelalter ist nichts anderes als ein Spiegel unserer Zeit. Alle Leidenschaften und Sorgen gab es einst schon, der Nebel der Vergangenheit erlaubt es einem, sich darüber zu amüsieren und den Menschen auf der Bühne zurufen zu wollen: Alles wird gut, spätestens in 500 Jahren!

Mit Kathrin Ammann, Vitus Aumann, Andi Brücken, Boffi Freundlinger, Erica Graich, Andi Kalb, Michael Kalb, Philipp Keck, Anna Klein, Christoph Lang, Morten Prohm, Elisa Spatz, Johannes Spatz, Christine Völk, Lorenz Wiedemann; Musik: Peter Höll

vom 21. bis 23. August (Donnerstag bis Samstag) 2014
jeweils um 19.30 Uhr
in der Dinkelburg im Rathausgarten Dinkelscherben
bei schlechtem Wetter im Rathaussaal

Spielort

Fotos

Raubritter-Text zum Mitlesen

Presse:

Ankündigung Augsburger Allgemeine

Besprechung Augsburger Allgemeine

Nachlese vor ca. zehn Jahren