Mittelalter. Burg Zusameck in Schwaben. Eine muntere Gesellschaft hat sich versammelt, um eine Hochzeit zu feiern. Doch schon bevor die Braut eintrifft, erliegt der erste Gast einem mysteriösen Herzinfarkt.

Plötzlich wird die Burg belagert, keiner kommt mehr raus, keiner rein. Und immer mehr Gäste kommen um.

Steckt ein böser Plan dahinter? Spukt es?

Wer wollte ihnen was Böses, wo doch jeder einzelne bisher nur gut war im Leben? Oder gibt es da schwarze Flecken in der Vergangenheit? Ein Wettlauf mit der Zeit und dem Tod beginnt. Kann der Mörder gefunden werden? Oder kann er oder sie sein Ziel erreichen?

„Tollwut“ ist ein hochkomischer Krimi des schwäbischen Dichters Friedrich Pilsner (1775 – 1835): Etwas zum Lachen und zum Weinen – albern, bösartig und leicht schwarz. So haben Sie das Mittelalter noch nie erlebt. Wetten?

mit den Tramödians:

Andi Brücken
Boffi Freundlinger
Tobias Galler
Christine Mayer
Maggi Mayer
Elisa Messner
Johannes Spatz
Lorenz Wiedemann
Katrin Zott

Wer es ganz genau wissen will, kann auf der Friedrich Pilsner Homepage den Text einsehen.